Tüte kaufen. Zeichen setzen.

Feier zur Übergabe von HAPPY BOXen in der HDI-Arena
© HAPPY BOX

Tüte kaufen. Zeichen setzen.

Der Countdown zur großen Sammelphase in Hannover läuft. Ab dem 02. April 2016 hat jeder wieder die Chance, sich am Projekt HAPPY BOX mit einem individuell gepackten Paket an Geflüchtete zu beteiligen.

Aber schon vorher können alle Hannoveraner am Projekt HAPPY BOX teilnehmen. In der Zeit vom 17.03 bis 02.04 können Kunden der Galeria Kaufhof am Ernst-August-Platz kleine Tüten gefüllt mit schönen Präsenten kaufen und so Gutes tun. Jede Tüte geht dann an unser Projekt und wird anschließend in Form eines schön verpackten Willkommenspaketes an Geflüchtete in Hannover übergeben.

„Für uns ist das eine super Kooperation und ein guter Einstieg in unsere Sammelphase“, sagt unser Teammitglied Lena zur Willkommensaktion in der Galeria Kaufhof. „Wir hoffen auf ganz viele Tüten und anschließend auf möglichst viele Pakete, über die sich Geflüchtete in Hannover freuen können!“

Die diesjährige Sammelphase in Hannover dauert erstmals 10 Wochen. Vom 02. April bis zum 10. Juni kann jeder eine Box mit kleinen Geschenken (z.B. Büchern, Lernmaterial, Schreibmaterial) zu füllen. Die fertig gepackte Box kann dann an einer der Sammelstellen im Stadtgebiet abgeben werden. HAPPY BOX steht hierbei nicht nur für den materiellen Wert, der in jedem Paket steckt. Viele Geflüchtete sind von Misstrauen und Angst erfüllt, so dass eine Geste wie eine HAPPY BOX der erste Schritt sein kann, Wärme und Vertrauen zu vermitteln. Mehr Informationen zur Sammelphase in Hannover gibt es hier.

Plakat Galeria Kaufhof: Tüte Kaufen. Zeichen setzen.