Projekt

Bunte Willkommenskarten
© HAPPY BOX

Projekt

Worum geht's?

Ein einfacher Karton kann viel zeigen: Toleranz, Mitgefühl und Willkommen. Genau diese und viele weitere Symbole und Zeichen stecken hinter dem Projekt HAPPY BOX. Unser Ziel ist es, möglichst viele geflüchtete Menschen mit einem persönlichem Willkommenszeichen – einer HAPPY BOX – bei uns zu begrüßen. Dabei kann jeder ganz einfach mitmachen! Man benötigt nur eine Box, füllt diese mit kleinen Überraschungen (z.B. Büchern, Lernmaterial, Schreibmaterial), verpackt sie als Geschenk und gibt ihn bei uns an einer Sammelstelle (Aktionszeitraum und -ort beachten) ab. Wir überreichen diese individuellen HAPPY BOXen dann an geflüchtete Menschen in Deutschland.

Warum haben wir das Projekt gestartet?

Für uns ist es wichtig, dass wir uns engagieren, um ein tolles und doch so einfaches Willkommenszeichen zu setzen. Viele der geflüchteten Menschen sind durch ihre Erfahrungen von Misstrauen und Angst erfüllt. Eine Geste wie eine HAPPY BOX kann nach ihrer Ankunft bei uns der erste Schritt sein, Wärme und Vertrauen zu vermitteln. Denn wie wir schon oft sehen konnten, kann eine kleine liebevoll gepackte Box Menschen ganz einfach ein Lächeln ins Gesicht zaubern. Wir möchten jedem die Chance geben, sich ohne großen Aufwand für geflüchtete Menschen in Deutschland einzusetzen. Denn jeder kann mitmachen und eine eigene Box verschenken. Durch das Packen der Box beschäftigt man sich automatisch mit den Bedürfnissen der zu uns gekommenen Menschen. Ein erster Schritt für Toleranz und Mitgefühl ist getan und gleichzeitig wurde ein Willkommenszeichen gesetzt.

Wer sind wir?

HAPPY BOX ist ein Projekt vom dem Verein HELDEN e.V. aus Hannover. Seit 2015 steht hinter dem Projekt ein tolles und motiviertes Team von Menschen aus ganz Deutschland. Dabei haben wir alle die Lust, uns ehrenamtlich zu engagieren und gemeinsam das Projekt voranzubringen.

Ein Projekt mit viel Potential- Hilfe gekoppelt mit wirklichen Begegnungen zwischen Menschen und nicht Quoten und Zahlen. Hoffe auf viele Pakete!

Benno Fürmann

Benno FürmannUnterstützer der UNHCR

TEAMdeutschland

Um HAPPY BOX in möglichst vielen Städten durchführen zu können, gibt es vor Ort immer ein Team, dass sich um die Umsetzung des Projektes in der jeweiligen Stadt kümmert. Das TEAMdeutschland hat Mitglieder aus ganz Deutschland und kümmert sich um die Planung des Projektes im Allgemeinen und die Unterstützung der Teams in den anderen Städten.

Ansprechpartner vor Ort

In jeder Stadt, in der HAPPY BOXen gesammelt werden, gibt es ein eigenes Team. Hier findet ihr unsere Ansprechpartner für das Projekt in den einzelnen Städten.